Icon

Sicherungsmaßnahmen bei Pannen-/Unfallhilfe, Bergungs- und Abschlepparbeiten DGUV-I 214-010 (BGI 800)

10. Dezember 2020, Haag i. Obb.
- abgesagt wegen Corona -

Arbeiten der Pannenhilfs-, Bergungs- und Abschleppdienste werden häufig im Gefahrenbereich des fließenden Verkehrs, insbesondere auf Schnellstraßen durchgeführt. Die Arbeiten an liegengebliebenen oder verunfallten Fahrzeugen gehören zu den gefährlichen Arbeiten. Daher ist es überlebenswichtig, sich situationsangepasst optimal zu sichern.

Schulungsinhalte:

  • Begriffsbestimmung
  • Verantwortung (Unternehmer- und Arbeitgeberpflichten)
  • Informationsaufnahme
  • Voraussetzung und Einsatzbereitschaft der Hilfsmaßnahmen
  • Durchführung des Einsatzes
  • Ausbildung und Unterweisung der Beschäftigten
  • Regelpläne

Diese werden in Theorie und Praxis vermittelt.

Zielgruppe:

Alle Personen, die mit dem Abschleppen, Bergen und der Pannenhilfe auf Straßen und Autobahnen befasst sind.

Ziel:

Unterweisung über die Gefahren am Arbeitsplatz Straße, Verbesserung der Sicherheit im Berge-, Abschlepp- und Pannenhilfebereich, Aufzeigen von Möglichkeiten, die betriebliche Organisation aus Arbeitssicherheitsaspekten zu verbessern.

Dauer:

1 Tag

Preis:

139,- € für VBA-Mitglieder
169,- € für Nicht-Mitglieder

Icon