Icon

Straßenverkehrsrechtliche Ausnahmegenehmigungen für Abschlepp- und Bergungsdienste

12.08.2024, Leipzig

Schulungsinhalte:

  • Notwendigkeit straßenverkehrsrechtlicher Ausnahmegenehmigungen (allgemein)
  • Unterschiede zwischen Ausnahmegenehmigungen und Erlaubnissen anhand praktischer Beispiele
  • Ausnahmegenehmigung vom Sonntagsfahrverbot/von der Ferienreiseverordnung (z. B. Pick-up-Fahrten, Schleppen, weitere Transporte an Sonn- und Feiertagen)
  • Ausnahmegenehmigung zum Verbleiben und zum Auffahren auf eine Autobahn beim Abschleppen
  • Gutachten zur Erteilung einer Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO
  • Ausnahmegenehmigungen nach § 70 StVZO
  • „Schleppgenehmigungen“
  • Beantragung von Ausnahmegenehmigungen

Zielgruppe:

Inhaber, Geschäftsführer, Verkehrsleiter, Disponenten und Fahrpersonal von Abschlepp- und Bergungsdiensten

Ziel:

Die Teilnehmenden kennen die wesentlichen und erforderlichen straßenverkehrsrechtlichen Ausnahmegenehmigungen und Erlaubnisse für ihren Fuhrpark und ihre Aufträge.

Sie können Inhalte von Ausnahmegenehmigungen und Erlaubnissen bewerten und ggf. widersprechen.

Sie wissen, wie Ausnahmegenehmigungen und Erlaubnisse zu beantragen sind und welche Voraussetzungen grundsätzlich vorliegen müssen.

Durchführung:

Die Durchführung erfolgt überwiegend anhand praktischer Beispiele mit Bezug zu Abschlepp- und Bergungsdiensten. Teilnehmende haben die Möglichkeit, ihre bereits erteilten Ausnahmegenehmigungen und Erlaubnisse einschätzen zu lassen (begrenzt).

Dauer:

1 Tag

Preis:

205,- € für VBA-Mitglieder
245,- € für Nicht-Mitglieder

Ihr Dozent:

Immanuel Noske

Hotelempfehlungen:

Hotelempfehlungen öffnen

Seminaranmeldung:

Fehler!

Zur Anmeldung fehlen noch Eingaben. Bitte geben Sie die rot-umrandeten Felder ein.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Sie erhalten in Kürze eine separate Anmeldebestätigung per E-Mail.

Yay!

Form submits :)

Fehler!! Error!

Straßenverkehrsrechtliche Ausnahmegenehmigungen für Abschlepp- und Bergungsdienste

12.08.2024, Leipzig

Betrieb & Ansprechpartner

Teilnehmer

Teilnahmebedingungen

Datenschutz

Die sich aus Ihren vorstehenden Angaben ergebenden personen­bezogenen Daten werden im Rahmen der Daten­verarbeitung nach Maß­gabe der Daten­schutz-Grund­verordnung (DSGVO) und dem Bundes­daten­schutz­gesetz (BDSG) ge­speichert und verarbeitet.

Icon