Icon

Richtlinien zur Sicherung von kurzzeitigen Arbeitsstellen (RSA 95/MVAS 99)

Schulungsinhalte:

Die Seminarteilnehmer erlangen die Qualifikation für die Sicherungsmaßnahmen an Arbeitsstellen gemäß "Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen auf Straßen" (MVAS 99). Die Teilnahmebescheinigung gilt als "Nachweis über Eignung und Qualifikation zur Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen".

  • Begriffsbestimmungen nach RSA 95
  • Verkehrsrechtliche Anordnung
  • Praxisbeispiele zur Sicherung der Arbeitsstelle
  • Arten der Absperrgeräte
  • Arbeitsstellen kürzerer Dauer
  • Regelmäßige Zustands- und Funktionsprüfung
  • Aufgaben und Verantwortung von Warn- und Sicherungsposten
  • Schutz und Vorwarneinrichtung
  • Sicherungskennzeichnungen von Fahrzeugen und Geräten
  • Regelpläne und deren Anwendung
  • Allgemeiner Arbeitsschutz
  • Brand und Explosionsschutz
  • Vorgaben der DGUV-I 214-010 (BGI 800), Unternehmer- und Arbeitnehmerpflichten
  • Durchführung des Einsatzes

Zielgruppe:

Bergungs- und Abschleppunternehmer und deren Mitarbeiter, die mit kurzzeitigen Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum befasst sind oder als Verantwortliche diese leiten, zum Beispiel im Rahmen einer Verkehrsflächenreinigung (Ölspurbeseitigung).

Ziel:

Regelgerechte Einrichtung von Arbeitsstellen

Dauer:

1 Tag

Preis:

€ für VBA-Mitglieder

Seminarorte:

Nur Inhouse

Inhouse-Schulung möglich

Icon